FORCIMAT

Bild: FORCIMAT

Der automatische Probenbeweger FORCIMAT ist auf einer steifen, gehärteten Säule montiert der mit der Bodengruppe der Schleif- und Poliermaschine fest verbunden ist. Dieser kann an alle FORCIPOL Schleif- und Poliermaschinen adaptiert werden und durch den Schnellverriegelungsmechanismus einfach montiert und positioniert werden. Der Probenhalter kann 6 Proben gleichzeitig präparieren und wird von einem 60 Watt starken Gleichstrommotor mit 120 UPM angetrieben. Die pneumatische Einzelkraftbeaufschlagung kann an der Frontseite einfach zwischen 5 und 60 N eingestellt werden und wird zur Kontrolle an einem Manometer angezeigt. Das Gehäuse ist aus GFK glasfaserverstärktem Kunststoff gefertigt und besitzt zur einfachen Bedienung eine Folientastatur. Ein einfach einstellbarer und austauschbarer Tropfbehälter für Schmiermittel gehört zur Grundausstattung. Die Dosierung wird durch ein einstellbares Fließventil adjustiert. Für das Gerät stehen eine große Auswahl von einfach auswechselbaren Probenhaltern mit unterschiedlichen Distanzringen für Ø von 25 – 50 mm (1” – 2”) zu Verfügung. In einem Probenhalter können 1 – 6 Proben platziert werden. Der Zulauf des Tropfspenders ist einstellbar. Die Drehzahl, die Drehrichtung und die Schleif- oder Polierzeit wird am Frontpanel des Schleif- und Poliermaschine eingestellt. Sobald der Startknopf gedrückt wird starten der FORCIMAT Probenbeweger und FORCIPOL Schleif- und Poliermaschine gemeinsam. Nach Ablauf der Bearbeitungszeit stoppen beide Geräte automatisch und es ertönt ein Audiosignal für den Bediener.


Impressum | © 2010-2017 TSP Hildebrand und Hirschhausen GbR