Poliertechnik, Poliermaschinen

Illustration: Polieren

Um eine hoch reflektierende Oberfläche frei von Kratzern und Deformation zu erhalten müssen die Proben sorgfältig geschliffen und poliert werden, bevor diese unter dem Mikroskop oder Härteprüfer geprüft werden können. Metkon liefert hochpräzise Qualitätsprodukte und Verbrauchsmaterialien um dieses Ziel problemlos zu erreichen.

FORCIPOL Schleif- und Poliermaschinen sind als Einzel- oder Doppelspindel-Schleifmaschinen verfügbar mit Schleifscheibendurchmessern von 200 / 250 / 300 mm. Sie sind als manuelle Maschine mit einer bzw. zwei Drehgeschwindigkeiten oder als stufenlos regelbare Maschinen lieferbar. Diese ermöglicht die Einstellung der individuell optimalen Drehgeschwindigkeit für jeden Präparationsvorgang. Die moderne Elektronik ermöglicht eine exakte Einstellung der Drehgeschwindigkeit mit digitaler Drehzahl.

Sollte die Anzahl der zu präparierenden Proben steigen, so kann (auch nachträglich) ein automatischer Probenbeweger FORCIMAT installiert werden. Die automatischen FORCIMAT Probenbeweger erlauben einen hohen Durchsatz zu präparierender Proben und befreit den Bediener von der Schleif- und Polierarbeit. Zusätzlich wird die Gleichmäßigkeit der Proben verbessert.

FORCIPOL – Schleif- und Poliermaschinen

FORCIPOL Schleif- und Poliermaschinen bieten Ihnen praktikable und günstige Lösungen für alle Anforderungen an eine materialografische Präparation

FORCIMAT – automatischer Probenbeweger

FORCIMAT ist ein mikroprozessorgesteuerter Probenbeweger für FORCIPOL Schleif- und Poliermaschinen. Er ist ideal geeignet für mittlere Labore in denen wiederholbare Probenqualität gefordert ist.

Impressum | © 2010-2017 TSP Hildebrand und Hirschhausen GbR